zurück

Ev.-Luth. Kirche Dambeck b. Wismar


Friese II-Orgel von 1850

Restaurierung im Jahr 2009


Orgelsachverständiger: Herr Fr. Drese, Malchow

Diposition der Orgel: mechanische Schleiflade


Manual C - c’’’                                                Pedal C - c’                

Bordun             16’                                           angehangen

Rohrflöte            8’                

Principal             4’

Flöte                  4’

Terz  1 3/5’+1 1/3’   Bass      C-ds

                               Diskant   e-c’’’  


Ausgeführte Arbeiten

- Reinigung und Holzwurmbekämpfung

- Restaurierung des Orgelgehäuses mit Rekonstruktion fehlender Verzierungen

- Restaurierung und Rekonstruktion der Balg- und Kanalanlage

- Restaurierung der Windlade

- Restaurierung der Ton- und Registertraktur, Rekonstruktion zerstörter Teile

- Restaurierung der Spielanlage

- Rekonstruktion des Klangbildes nach historischem Vorbild

        Bordun 16’    C-H  = 8’

        Flöte 4’          Rekonstruktion nach Vorlage Gägelow

        Terz 2f..         Rekonstruktion nach den Principalmensuren

        Principal 4’     C-h Prospektpfeifen + stumme Prospektpfeifen