zurück

Ev.-Luth. Stadtkirchengemeinde Neustrelitz Borwinheim

Grüneberg-Orgel von 1910

Restaurierung, Rekonstruktion und Neuaufstellung

im Jahr 2011


Orgelsachverständiger:  Herr Fr. Drese, Malchow


Disposition der Orgel: pneumatische Kegelwindladen mit elektrischer Ansteuerung


I Manual C - f’’’            II. Manual C - f’’’               Pedal C - d’             

Bordun ab G       16’      Salicional               8’          Subbaß            16’        

Principal                8’      Liebl. Gedackt       8’          

Gamba                  8’      Flauto dolce          4’           Pedalcoppel I                    

Octave                 4’                         


Manualcoppel


Calcant, Mezzoforte, Tutti


Die Orgel war vor etwa 35 Jahren in die Kirche nach Bredenfelde umgesetzt worden.

Die Rückkehr an den alten Platz im Borwinheim geschah mit folgenden Kompromissen

    -  die Orgel wurde auf ein deutlich niedrigeres Podes gestellt als ursprünglich

    -  der Spieltisch wurde, damit der Altarbereich nicht gestört wird, separat von der Orgel          aufgestellt, die Trakturen wurden elektrisch/elektronisch angelegt (LAN-Technik)


Ausgeführte Arbeiten:

- Reinigung der Orgel, Restaurierung des Orgelgehäuses

- Restaurierung und Rekonstruktion der Balganlage und der Kegelwindladen

- Anlegen der Elektrifizierung der Trakturen

- Restaurierung und Modernisierung des Spieltisches

- Restaurierung und Rekonstruktion des Pfeifenwerkes